Beiträge mit Schlagwort “Wintertourismus

Wintergenuss auf höchstem Niveau

Traumhaft, ja fast schon ein wenig kitschig, präsentierte sich das Wetter bei unserer Ankunft in Gerlos im Skigebiet Zillertal Arena. Die Sonne strahlte vom tiefblauen Himmel und der Schnee knirschte bei Frühtemperaturen um minus 17 Grad Celsius.

Schneesicherheit ist hier auf einer Seehöhe von 1.300 bis 2.500 Meter nahezu garantiert, die Schneemengen des heurigen Winters ließen aber auch uns erstaunen.

Direkt vom Ort stiegen wir in das weitläufige Skigebiet der Zillertal Arena ein. 166 Pistenkilometer aller Schwierigkeitsstufen und 49 moderne Liftanlagen begeistern von Anfang Dezember bis Ostern.

Zahlreiche gemütliche Hütten wie der Duxer Stadl oberhalb von Krimml oder Seppi’s Hütte an der Isskogelbahn bei Gerlos laden zum Verweilen und Kräftetanken ein. Ausgezeichnet ist das größte Skigebiet im Zillertal und Pinzgau jedenfalls.

Beim internationalen „Skiarena-Test 2010/11“ sicherte es den Titel in der Gesamtwertung in Hinblick auf Qualität, Sicherheit, Service und innovative Ideen für die Seilbahnwirtschaft im Alpenraum. Im Qualitäts-Check setzte sich die Zillertal Arena damit gegen Mitstreiter aus Ländern wie Österreich, der Schweiz, Slowenien, Italien oder Frankreich durch.

Aber nicht nur Skifahrer kommen in der Zillertal Arena auf ihre Kosten. Sportlichen Dingen kann auch beim Langlaufen, Winterwandern oder Rodeln in der verschneiten Zillertaler Bergwelt nachgegangen werden.

Ihren Ruf als fröhlichstes Schigebiet des Alpenraumes stellte die Zillertal Arena wieder mit ihrem längst zur traditionellen Kultveranstaltung avancierten und mit Sicherheit verrücktesten Hornschlittenrennen der Welt – heuer am 15.Jänner 2012 – unter Beweis.

„Stroh Juchee“ lautete der geheimnisvolle Schlachtruf für dieses in 13. Auflage durchgeführte, verrückteste Hornschlittenrennen, das auch heuer wieder tausende begeisterte Zuschauer und Szenefreaks auf die Wiesenalm bei Zell lockte.

Details zur Zillertal Arena:

Tourismusverband Zell-Gerlos, Zillertal Arena
Dorfplatz 3a
6280 Zell am Ziller
Tel. +43.5282.2281
info@zell.at
http://www.zillertalarena.com

Advertisements

INTERSKI-Kongress 2011

St. Anton am Arlberg wird zur Bühne für 2500 SkilehrerInnen aus der ganzen Welt.

Der Arlberger Wintersportort beheimatet heuer den INTERSKI-Kongress, der mit einer großen Show am 16. Jänner, 17 Uhr beginnt. Ein wahres Fest für das Auge und der emotionale Start in diese INTERSKI-Woche. Der einwöchige Kongress startet mit einem Impulsreferat „Schneesport und Wintertourismus“ von Hubert Siller, Leiter MCI Tourismus Innsbruck, sowie der Skisprunglegende Hubert Neuper. In ihrem Impulsreferaten beschäftigen sich beide mit der Rolle von Schneesportschulen im Wintertourismus. Ausgewählte Erfolgsfaktoren wie „Produkt“ und „Qualität“ werden hier analysiert.

Zu „Botschaftern des Schneesports“ wurden so u. a. in den vergangenen Monaten auserkoren: Österreichs Skilegende Karl Schranz (Österreich), die deutschen Skilegenden Rosi Mittermaier und Christian Neureuther, der ehemalige Schweizer Bundespräsident Adolf Ogi oder die japanische Prinzessin Akiko von Mikasa. Die Internationalität des Eröffnungsabends wird unterstrichen durch eine Uraufführung: Der bekannte Tiroler Jazz-Trompeter Franz Hackl hat in New York mit internationalen Jazz-Größen das Musikstück „Dem Land Tirol die Treue“ vollkommen neu interpretiert. Dieses Crossover aus Tradition und Moderne wird am Eröffnungsabend präsentiert.