Beiträge mit Schlagwort “Berlin

Asia further on the rise.

This years leading trade show in the APAC region announced its largest ever conference programme.  Organised by Messe Berlin (Singapore) ITB Asia established a credible and international knowledge-sharing platform coming in its 4th year. New this year was the extension of the programme by TTG Travel Agent Conference and the Asia for Asia Conference as well as ITB Asia Association Day. 800 exhibiting companies from 60 countries showed their programmes and offers to the trade industry. In many speeches the general trend was significantly  pointed out: Asia is further on the rise. It has already 22% of tourism-share worldwide and will further increase. Especially the markets India and China are the top-players.

Three key-aspects have been identified for the future: Flexibility is the keyword here: Take the example of Singapore Airlines which  founded parallel a low-cost carrier. This will continue and in 2012 50% of air traffic will be generated by LCCs in Asia. Secondly there will be new
partnerships between airlines and online travel agencies as a new form of  distribution channels. And finally training of staff is very important for the success in the travel industry.


theALPS 2011: Alpine Touristiker erwartet ein hochkarätiges Programm

theALPS 2011 (5. Bis 7. Juni 2011, Congress Innsbruck/Tirol) wird mit einem Impulsnachmittag zur Zukunft der Kommunikation in der Tourismusbranche in den Swarovski Kristallwelten eingeläutet.

Mit „theALPS – Future Communication in Tourism, presented by GOOGLE“ startet die Tourismusveranstaltung des Alpenbogens am Sonntag, 5. Juni. Bei der Auftakt-Veranstaltung zu „theALPS“ werden u.a. Arno Ebner, Vice President für das globale E-Business (Consumer Goods/B2C) von Swarovski, der aus Berlin stammende Internet-Pionier und Querdenker Sascha Lobo, sowie Georg Ziegler, Head of B2B Marketing der größten deutschsprachigen Bewertungsplattform HolidayCheck AG, und Karl Pall, Head of GOOGLE Austria, in dieser Form noch nie präsentierte Einblicke in die digitale Zukunft geben.

Hochkarätig präsentiert sich das fachliche Symposium von „theALPS“. Um eine spannende Mischung aus Fachinformation und Emotion bieten zu können, referieren am 6. Juni im Rahmen des vormittäglichen Symposiums im Congress Innsbruck Tourismusspezialisten wie Hansruedi Müller („Die inzenierten Alpen“), Direktor des Forschungsinstituts für Freizeit und Tourismus an der Universität Bern. Vorgestellt wird aber auch die jüngste Grundlagenstudie „Zukunft Wintersport – Deutschland 2011“ von Ralf Roth (Deutsche Sporthochschule Köln), die das Potenzial des alpinen Hauptherkunfsmarktes Deutschland analysiert. Den emotionalen Höhepunkt bildet erwartungsgemäß die Rede von Altbischof Dr. Reinhold Stecher zum Thema „Werterfahrung Alpen“. Abgerundet wird das Symposium durch ein Expertenpanel des Vereins „Future Mountain International“. Hier diskutieren prominente Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft über „Die Revolution am Berg“.

Verkaufsraum gut gestartet

Gut gestartet ist auch der virtuelle Handelsraum von „theALPS – A new way of trading“, zu dem sich bereits jetzt führende alpine Destinationen und Anbieter, aber auch internationale Vertriebspartner u.a. aus Deutschland, der Schweiz, Italien, den USA und Osteuropa angemeldet haben. Ziel dieses neuen internationalen Markplatzes ist es, die Anbieter alpiner Best-Of-Angebote mit Einkäufern der internationalen Tourismuswirtschaft virtuell zu vernetzen – und das 365 Tage im Jahr. Die Online-Registrierung ist unter www.the-alps.eu möglich.

Link: http://www.tourismuspresse.at/