Chefkoch Alexander Zerava verzaubert jetzt auch im „da vinci“-Schanigarten

Der Sommer des Genusses kann jetzt endgültig in Wien einziehen ! Nach nur wenigen Wochen kann der neue Da Vinci Chefkoch Alexander Zerava mit seinem Team bereits große Erfolge für seine innovative italienische Küche verbuchen. Neben zahlreichen Top-Bewertungen und viel Lob um das neue Restaurantkonzept verleiht nun der neu gebaute Schanigarten als architektonisches Gesamtkunstwerk dem gesamten Ambiente zusätzliches Flair.

Auf 18 mal 3 Metern entstand dieser Schanigarten, bestehend aus einer Metallkonstruktion mit Holzauflage und einer von Holz umrandeten Glasfüllung im oberen Teil. Sechs große Schirme sorgen für die wetterunabhängige Überdachung. Somit verbindet sich Top Architektur mit der Tradition der neu renovierten Innenräume. Als Architekt fungierte Ernst Aichbauer, der spezialisiert darauf ist, hochwertige kunden- und trendorientierte Konzepte mit Schwerpunkt im Bereich Gastronomie und Hotellerie zu entwerfen.

Chefkoch Alexander Zerava und seinem Team bietet diese Umgebung aus Tradition und Innovation das perfekte Umfeld zur Umsetzung ihrer Küchenphilosophie. Seit Zerava zu Jahresbeginn Sternekoch Harald Riedl im Da Vinci abgelöst hat, kreieren er und sein Team kreative italienische Küche auf höchstem Niveau zu moderaten Preisen. zeitgenössischen Elemente nie aufdringlich, immer aber harmonisch ins Gesamtbild ein. Jahrhundertelange italienische Tradition wird in modernen Zeitgeist gekleidet. Der neu eröffnete Schanigarten ist ein weiterer Meilenstein, der diese Philosophie unterstreicht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.