Punktesieg an Mecklenburg-Vorpommern

Journalistischer Saisonauftakt löst den Weißwurstäquator auf.

Samstag früh im malerischen Kurort Bad Wörishofen: Nach einer langen Award-Nacht, wo der Bayerische Innovationspreis verliehen wurde, kämpfen sich an die 80 Fachjournalisten zur Abfahrt nach Pfronten. Draußen strömender Regen und einfallender Nebel bei der Auffahrt mit E-Bikes auf den Falkenstein. Doch das Thema „Gesundheitstourismus und Bäderkultur“ läßt alle Wetterkapriolen vergessen und die unwirtlichen Wetterbedingungen tun der Stimmung in den Allgäuer Alpen keinen Abbruch. Ein wahres Kräftemessen zwischen Nord und Süd spielt sich bei Moorkneten, Heulikör und Kräuter erkennen und einem Quiz mit kniffligen Fragen ab. Und als Krönung tritt „Köig Ludwig“ mit seinem Gesang in historischem Gewande auf.

Ziel dieses Aufeinandertreffens der beiden touristischen Leuchttürme von Bayern Tourismus Marketing GmbH und dem Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern ist es, die Highlights des Tourismusjahres 2012 zu vermitteln sowie die Gesundheitsschätze beider Bundesländer zu präsentieren. Und all das im mehr als komfortablen Umfeld des *****S Hotel Steigenberger Der Sonnenhof. Ein weiteres Highlight auch die Therme von Bad Wörishofen: Hier konnten die Teilnehmer nach den angeregten Diskussionen entspannen.

Bei den Diskussionrunden mit an Bord: Bayerns Staatssekretärin Katja, Hessel; Mecklenburg Vorpommerns Staatssekretär Dr. Stefan Rudolph sowie der Bürgermeister von Bad Wörishofen Klaus Holetschek.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.