Wo Sinn und Freude wächst

Sonnentor Kräuterhandelsgesellschaft gewinnt Klimaschutzpreis 2011

Hunderte vorbildliche Projekte und kreative Lösungen haben in den vergangenen drei Jahren den Österreichischen Klimaschutzpreis mit Leben erfüllt. Interessierte Unternehmen, Organisationen, Vereine, öffentliche Einrichtungen und Privatpersonen konnten ihre Projekte von 8. Juni bis 12. September 2011 auf www.klimaschutzpreis.at in vier Kategorien einreichen. Eine Fachjury bewertet und nominiert die besten Einreichungen.

Gewonnen hat heuer das Unternehmen Sonnentor – ein nachhaltig agierender Vorzeigebetrieb, der neben Klima- und Umweltschutz in sämtlichen Unternehmensbereichen großen Wert auf Ökologie, Ökonomie und soziale Verantwortung legt. Sonnentor arbeitet nicht nur mit 150 regionalen Biobauern zusammen, sondern ist auch verlässlicher Partner zahlreicher Entwicklungsprojekte.

Eine Antwort

  1. Pingback: Preisträger des Klimaschutzpreises 2011