Werbung oder doch PR: Wer hat die Nase vorn?

Beim fünften „kom.update“ referierte Kommunikationsexperte Lothar Rolke über eine große Vergleichsstudie zu den Wirkungspotenzialen von PR und Werbung.

Beim fünften kom.update am 5. Oktober präsentierte der Kommunikationsexperte Lothar Rolke in den Räumen von ikp Wien eine große Vergleichsstudie zu den Wirkungspotenzialen von PR und Werbung. Der Leistungstest brachte einen klaren Sieger: PR hat in allen Bereichen die Nase vorn; besonders deutlich ist der Vorsprung von PR bei der Effizienz und Glaubwürdigkeit. Im Interview mit medianet erzählt Rolke über die Rolle der PR, welchen Einfluss Social Media-Netzwerke haben und von den Herausforderungen der PR-Agenturen in den kommenden Jahren.

Lothar Rolke (li.) und ikp-Geschäftsführer Peter Hörschinger.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.